Written by 3:47 pm Europa, Kroatien

Urlaub mit dem Auto in Kroatien am Meer: Beste Routen & Tipps!

Urlaub mit dem Auto in Kroatien am Meer: Top 9 der beeindruckendsten Orte

Eine Autoreise durch Kroatien ist wie das Öffnen eines Schatzkästchens voller faszinierender Entdeckungen. Sie werden auf Schritt und Tritt auf reiche Geschichte, beeindruckende Natur und herrliche Küstenlandschaften stoßen. In Kroatien gibt es viele unbekannte Winkel zu erkunden, wobei jedes Ziel seinen eigenen Charme und seine einzigartige Schönheit bietet. Die Entscheidung, eine Autoreise durch dieses bezaubernde Land zu unternehmen, gibt Ihnen die Freiheit und Flexibilität, die Reise in Ihrem eigenen Tempo zu gestalten und die weniger bekannten Juwelen auf Ihrem Weg zu entdecken.

Lassen Sie uns Ihnen in diesem Leitfaden die besten Tipps und Ratschläge für eine unvergessliche Autoreise entlang der kroatischen Küste mitteilen. Von der Planung Ihrer Route bis hin zu den wichtigen Reiseinformationen – wir haben alles abgedeckt. Steigen Sie ein und starten Sie Ihre Entdeckungsreise!

Was muss ich beachten wenn ich mit dem Auto nach Kroatien fahre?

Beim Autofahren in Kroatien gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten. Zunächst einmal sollten Sie sicherstellen, dass Sie immer ein Warndreieck, einen Erste-Hilfe-Kasten, eine Sicherheitsweste für jeden Passagier und Ersatzbirnen für Ihre Brems- und Blinklichter dabei haben.

Darüber hinaus müssen Sie immer einen gültigen Führerschein, Fahrzeugpapiere und Versicherungsnachweis dabei haben. Zur Einreise nach Kroatien reicht ein Personalausweis oder ein Reisepass.

Bezüglich der Straßenverkehrsordnung sollten Sie sich bewusst sein, dass Kroatien harte Strafen für Verkehrssünder verhängt, die auch für Touristen gelten. Außerdem sind die Straßen im Allgemeinen sicher zu befahren, aber es kann vorkommen, dass es in einigen abgelegenen Gebieten als Überbleibsel der Balkankriege Landminen gibt.

 

Welche Vignetten braucht man von Deutschland nach Kroatien?

Kroatien Straßen

Foto von Kat von Wood auf Unsplash

Eine Vignette ist für das Fahren auf kroatischen Autobahnen nicht erforderlich. Stattdessen wird die Mautgebühr basierend auf der Anzahl der gefahrenen Kilometer und der Fahrzeugklasse berechnet. Sollten Sie jedoch durch benachbarte Länder wie Österreich fahren, benötigen Sie möglicherweise eine Vignette für dortige Autobahnen.

Kann man die Maut in Kroatien in Euro bezahlen?

Zum Thema Mautzahlungen ist zu erwähnen, dass Kroatien seit 2013 Mitglied der Europäischen Union und seit dem 1. Januar 2023 auch Teil der Eurozone ist. Daher können Mautgebühren in Kroatien problemlos in Euro bezahlt werden.

Lesen Sie auch: Gefahren in Mexiko: Worauf Urlauber achten sollten

 

Was muss ich beachten, wenn ich mit dem Auto nach Slowenien fahre?

Wenn Sie planen, mit dem Auto nach Slowenien zu fahren, müssen Sie einige Besonderheiten beachten. Sowohl Motorräder als auch Autos müssen eine Mautvignette mit sich führen. Für schwerere Fahrzeuge wie Lkw oder Busse sowie für größere Wohnmobile ist der Kauf einer Mautvignette erforderlich. Es ist wichtig zu beachten, dass auch Wohnanhänger und Anhänger eine eigene slowenische Vignette benötigen.

Wo kauft man die Vignette für Slowenien?

Die Vignette für Slowenien ist für alle Autobahnen des Landes erforderlich. Genau wie bei Motorrädern und Autos müssen auch Fahrer schwererer Fahrzeuge einschließlich großer Wohnmobile eine Mautetikette erwerben. Karawanen und Anhänger benötigen ebenfalls ihre eigene slowenische Vignette.

Um Ihre Mautvignette zu kaufen, Informationen über die Mautgebühren zu erhalten oder mehr über das Mautsystem zu erfahren, können Sie die entsprechende Website besuchen.

Was kostet Vignette für 10 Tage Slowenien?

Was die Kosten für die slowenische Vignette betrifft, so gibt es nach der 7-Tage-Vignette direkt eine Option für mindestens einen Monat. Die Kosten für die monatliche Vignette betrugen 2023 insgesamt 38,95 €. Dies ist eine wichtige Information, wenn Sie planen, länger als eine Woche, aber weniger als einen Monat in Slowenien zu bleiben.

Lesen Sie auch: Gefahren auf Kreta: Worauf Urlauber achten sollten

 

Wie schnell darf man in Kroatien fahren?

In Kroatien gelten abhängig vom Straßentyp und dem Alter des Fahrers verschiedene Geschwindigkeitsbegrenzungen. Hier sind die allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzungen:

Allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzungen

StraßentypGeschwindigkeitsbegrenzung
innerhalb geschlossener Ortschaften50 km/h
auf Landstraßen90 km/h
auf Kraftfahrt- und Schnellstraßen110 km/h
auf Autobahnen130 km/h

Geschwindigkeitsbegrenzungen für Fahrer unter 25 Jahren

StraßentypGeschwindigkeitsbegrenzung
innerhalb geschlossener Ortschaften50 km/h
auf Landstraßen80 km/h
auf Kraftfahrt- und Schnellstraßen100 km/h
auf Autobahnen120 km/h

 

Zwischenstopps auf dem Weg nach Kroatien

Natürlich, entlang der Strecke von Deutschland nach Kroatien gibt es viele Raststätten und Orte zum Ausruhen, die gut für eine Pause geeignet sind. Hier ist eine Liste mit sechs Raststätten in der Reihenfolge Ihrer Fahrt:

LandRaststätteStadtStandort
Flagge ÖsterreichAutogrill WeerWeerHier
Flagge ÖsterreichLandzeit VoralpenkreuzSattledtHier
Slowenien FlaggeMarché Obrežje MokriceBrežiceHier
Slowenien FlaggeGostišče Loka d.o.o.Novo MestoHier
Slowenien FlaggeGostilna in pivnica Stari PiskerCeljeHier
Odmorište JastrebarskoJastrebarskoHier

Bitte beachten Sie, dass Sie entsprechend planen und sicherstellen sollten, dass diese Orte zum Zeitpunkt Ihrer Ankunft geöffnet sind. Auch die Fahrzeiten zwischen diesen Stopps können variieren, je nach Verkehr und genauer Route.

Lesen Sie auch: Ist Urlaub in Side/Kumköy gefährlich? Sicherheitstipps! (Antalya, Türkei)

 

Urlaub mit dem Auto in Kroatien am Meer: Top 9 der beeindruckendsten Orte

Autoreisen entlang der Adriaküste von Kroatien sind ein unvergessliches Erlebnis. Das Land ist berühmt für seine atemberaubenden Meerblicke, malerischen Strände und vielfältige Natur. Mit dem Auto können Sie diese Vielfalt in Ihrem eigenen Tempo genießen und Orte entdecken, die für den durchschnittlichen Reisenden unzugänglich bleiben.

Jedes Jahr werden die kroatischen Küsten von Touristen aus aller Welt besucht, die von der natürlichen Schönheit und der reichen Geschichte des Landes angezogen werden. Von charmanten Hafenstädten bis hin zu ruhigen Fischerdörfern, von beeindruckenden Nationalparks bis hin zu historischen Stätten, es gibt viele Orte, die Ihre Reise unvergesslich machen werden.

Kroatien bietet auch kulinarische Abenteuer. Sie haben die Möglichkeit, lokale Spezialitäten zu probieren, darunter frische Meeresfrüchte an der Küste und traditionelle Gerichte im Inland.

Als Nächstes stellen wir Ihnen die Top 9 der beeindruckendsten Orte für einen Autourlaub am Meer in Kroatien vor. Diese bemerkenswerten Orte sind voller Charme und Schönheit und warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

1. Istrien

Istrien

Foto von janchrhorn auf Pixabay

Istrien ist der perfekte Startpunkt für Ihre Autoreise durch Kroatien, besonders wenn Sie von Deutschland oder Österreich aus anreisen. Die Halbinsel liegt im Norden der Adria und ist eine der bekanntesten Regionen Kroatiens.

Es erwarten Sie malerische Küstenstädte wie Rovinj und charmante mittelalterliche Bergdörfer im Landesinneren, zum Beispiel Motovun. Darüber hinaus ist die istrische Küche eine der vielfältigsten des Landes – ein wahrer Gaumenschmaus.

>>> Die beliebtesten Unterkünfte in Istrien

2. Zadar

Zadar

Foto von FilipFilipovic auf Pixabay

Zadar, die zweitgrößte Stadt Dalmatiens, ist ein Paradies für Geschichtsliebhaber. Mit der kompakten Altstadt voller Sehenswürdigkeiten und der Nähe zu den idyllischen kroatischen Inseln, darunter die wenig bekannte, aber reizvolle Insel Dugi Otok, ist Zadar der ideale Ort für Kultur- und Naturliebhaber.

>>> Die besten Aktivitäten und Touren in Zadar
>>> Die beliebtesten Unterkünfte in Zadar

3. Nationalpark Krka

Nationalpark Krka

Foto von Ivan Oštrić auf Unsplash

Vor der Weiterfahrt entlang der Küste lohnt sich ein Abstecher zum Nationalpark Krka. Mit seinen zahlreichen Wasserfällen und der atemberaubenden Naturlandschaft ist es ein Ort, den man einfach gesehen haben muss.

Ein kurzer Halt reicht aus, um die beeindruckendsten Teile des Parks zu entdecken, einschließlich des spektakulären Skradinski-Wasserfalls.

>>> Die besten Aktivitäten und Touren im Nationalpark Krka
>>> Die beliebtesten Hotels und Resorts rund um den Nationalpark Krka

4. Šibenik

Šibenik, Kroatien

Foto von neufal54 auf Pixabay

Die Küstenstadt Šibenik bietet eine schöne Mischung aus atemberaubenden Ausblicken einschließlich der beeindruckenden Kathedrale des Heiligen Jakob und malerischen Gassen. Das historische Stadtzentrum ist klein, bietet aber viele Fotomöglichkeiten.

Šibenik ist berühmt für seine vier Festungen. Von der bekanntesten, der Festung St. Michael, genießen Sie einen herrlichen Panoramablick auf Šibenik und das Meer.

>>> Die besten Aktivitäten und Touren in Šibenik
>>> Die beliebtesten Unterkünfte in Šibenik

5. Split

Split

Foto von Vincent Rivaud auf Pexels

Split ist ein unverzichtbarer Halt auf jeder kroatischen Autoreise. Die Altstadt rund um den berühmten Diokletianpalast ist atemberaubend. Split ist reich an Geschichte und gleichzeitig eine moderne Küstenmetropole. Da es einer der faszinierendsten Orte in Kroatien ist, empfehlen wir mindestens zwei Nächte Aufenthalt.

>>> Die besten Aktivitäten und Touren in Split
>>> Die beliebtesten Unterkünfte in Split

6. Hvar

Hvar

Foto von barbaragnelson auf Pixabay

Von Split aus können Sie einige der Inseln Süddalmatiens erreichen. Hvar ist eine der exklusivsten und schönsten Inseln Kroatiens. Hier finden Sie unglaublich stilvolle, aber auch teure Unterkünfte. Sie können sich auf den Besuch der Hauptstadt der Insel, Hvar, freuen, die als eine der schönsten Städte in Kroatien gilt.

>>> Die besten Aktivitäten und Touren in Hvar
>>> Die beliebtesten Unterkünfte in Hvar

7. Omiš

Omiš

Foto von Ben Mackay auf Unsplash

Ihre Reise führt Sie weiter südlich entlang der Küste. Wir empfehlen die spektakuläre Küstenstraße, die Sie in weniger als einer Stunde von Split zur sehenswerten Küstenstadt Omiš führt.

Omiš liegt malerisch am Fuße der Berge. Ein Aufstieg zur Mirabella-Festung ist ein Muss – von dort aus genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf Omiš.

>>> Die besten Aktivitäten und Touren in Omiš

8. Makarska

Makarska

Foto von Inera Isovic auf Unsplash

Die Route geht weiter entlang der Küste von Omiš. Es wird besonders beeindruckend, wenn Sie sich der Makarska Riviera nähern, die durch das atemberaubende Biokovo-Gebirge charakterisiert ist. Makarska, die größte Stadt der Region, die ihren Namen trägt, verfügt über traumhafte Strände.

>>> Die besten Aktivitäten und Touren in Makarska
>>> Die beliebtesten Unterkünfte in Makarska

9. Dubrovnik

Dubrovnik

Foto von László Tóth auf Unsplash

>>> Die besten Aktivitäten und Touren in Dubrovnik
>>> Die beliebtesten Unterkünfte in Dubrovnik

Die atemberaubende Hafenstadt Dubrovnik im äußersten Süden Kroatiens kann als letzter Stopp auf Ihrer Autoreise gelten. Dubrovnik, das auf der UNESCO-Welterbeliste steht, wird von vielen Touristen als die schönste Stadt Kroatiens angesehen.

Dubrovniks Popularität ist seit den „Game of Thrones“-Dreharbeiten gestiegen. Ein mehrtägiger Aufenthalt ist empfehlenswert, wenn Sie mittelalterliches Flair mit einem Strandurlaub verbinden möchten.

Lesen Sie auch: Ist es gefährlich, mit dem Auto nach Spanien zu fahren und warum?

 

Karte der kroatischen Routen

 

Häufig gestellte Fragen

Wo ist es in Kroatien am Meer am schönsten?

Paradiesisch und beeindruckend – so lässt sich Rajska Plaža, der „Paradiesstrand“ in Lopar auf der Insel Rab, beschreiben. Sowohl Einheimische als auch Reisende sind von dieser kroatischen Küstenregion begeistert.

Wann ist die beste Zeit, mit dem Auto nach Kroatien zu fahren?

Reisen Sie optimalerweise unter der Woche nach Kroatien, insbesondere an Dienstagen und Mittwochen. Wochenenden, speziell Samstage, sollten aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens vermieden werden.

Ist es in Kroatien teuer?

Wenn Sie die Preise mit westeuropäischen Ländern wie Deutschland vergleichen, bietet Kroatien in vielen Aspekten eine günstigere Alternative.

Wie teuer ist es in Kroatien, essen zu gehen?

In Kroatien variieren die Preise für ein Essen im Restaurant je nach Standort und Restauranttyp. Für eine vierköpfige Familie kann ein Mittagessen in einem durchschnittlichen Restaurant zwischen 50 und 70 Euro kosten, während ein Abendessen in einem gehobenen Restaurant 100 Euro übersteigen kann.

Sind in Kroatien Grenzkontrollen?

Seit Januar 2023 ist Kroatien Teil des Schengen-Raums, sodass Grenzkontrollen nicht mehr stattfinden.

Was kostet die Durchfahrt durch den Karawankentunnel?

Der Karawanken-Tunnel, der Slowenien mit Österreich verbindet, hat eine Durchfahrtsgebühr von 7,80 Euro für Fahrzeuge der R1-Kategorie, einschließlich aller Fahrzeuge bis zu einem Gesamtgewicht von 3.500 kg. Diese Gebühr kann einfach mit Bargeld, Kredit- oder Debitkarte beglichen werden.

Welche Kosten entstehen mit dem Auto von Deutschland nach Kroatien?

Auf einer Strecke von etwa 1.500 km von Frankfurt nach Dubrovnik kann ein Fahrzeug mit Dieselmotor etwa 2.400 Euro und ein Benzinfahrzeug etwa 2.700 Euro für Treibstoff ausgeben, basierend auf den Kraftstoffpreisen im Juni 2023. Diese Kosten können jedoch variieren, da die Kraftstoffpreise in Ländern wie Österreich, Slowenien und Kroatien oft niedriger sind als in Deutschland.

Wo machen die meisten Deutschen in Kroatien Urlaub?

Viele Deutsche bevorzugen Urlaub in Kroatien. Besonders geschätzt sind dabei die Regionen Istria, Krk, Cres und Rab im Kvarner Golf sowie die Dalmatinischen Inseln.

Wo ist es in Kroatien am Meer am günstigsten?

Die Küstenregion Makarska in Dalmatien, zwischen Split und Dubrovnik gelegen, bietet eine der schönsten Küstenlinien der Adria und gilt als besonders kostengünstig. Einige bezeichnen Makarska sogar als den günstigsten Ort in Kroatien.

Lesen Sie auch: Urlaub mit dem Auto in Italien am Meer: Top 10 der beeindruckendsten Orte

 

Schlusswort

In Kroatien haben wir auf unserer Auto-Entdeckungstour entlang der Küste eine vielseitige Mischung aus lebhaften Städten, unberührter Natur und historischen Schätzen erlebt.

Mit jedem Kilometer bietet uns das Land eine neue Überraschung, vom malerischen Istrien im Norden bis zum unvergleichlichen Dubrovnik im Süden. Jede Route brachte uns ein einzigartiges Erlebnis, sei es das Erkunden des historischen Zadar, das Schwimmen im kristallklaren Wasser von Hvar oder das Bewundern der Wasserfälle im Nationalpark Krka.

Ein Tipp, den wir mit auf den Weg geben möchten, ist, den Moment zu genießen und offen für spontane Stopps zu sein. Manchmal liegt das Wunder von Kroatien in den versteckten Ecken, die nicht auf jeder Karte zu finden sind. Also nehmen Sie sich Zeit, Ihr eigenes Tempo zu finden und die Vielfalt, die Kroatien zu bieten hat, voll und ganz zu würdigen. Ihre unvergessliche Reise wartet auf Sie!

 


Verwendete Quellen:

  • https://www.bussgeldkatalog.de/mit-dem-auto-nach-kroatien/
  • https://www.bussgeldkatalog.org/maut-kroatien/
  • https://www.allianz-autowelt.de/unterwegs/maut-kroatien/
  • https://www.focus.de/reisen/europa/stop-over-einlegen-auf-dem-weg-nach-kroatien-die-besten-orte-um-pause-zu-machen_id_6992115.html
  • https://www.suncamp.de/blog/listing/mit-dem-auto-nach-kroatien/
  • https://www.adac.de/reise-freizeit/reiseplanung/inspirationen/europa/sandstraende-kroatien/
  • https://www.adriatic.hr/de/fuehrer/kroatien-allgemein-die-preise-in-kroatien/148
  • https://baska-krk.de/guenstig-urlaub-machen-in-kroatien
  • https://www.vip-urlaub.de/kroatien-urlaub/urlaubsregionen/
  • https://inistrien.de/de/aktuelles/kroatien-ab-1-januar-2023-im-schengen-raum-grenzkontrollen-entfallen-endlich/
  • https://evinjeta.dars.si/de/karawankentunnel
  • https://www.sommertage.com/en/croatia-road-trip-itinerary/

 

(Visited 302 times, 1 visits today)
Close