Written by 3:36 pm Afrika, Tansania

Sansibar-Urlaub: Faszinierende Inseln mit versteckten Gefahren?

sansibar urlaub gefährlich

Sansibar, eine atemberaubende Inselgruppe vor der Küste Tansanias, lockt jedes Jahr mit seinen weißen Sandstränden, türkisfarbenem Wasser und einer faszinierenden Mischung aus afrikanischer, arabischer und indischer Kultur zahlreiche Touristen an. Die Inseln sind bekannt für ihre malerische Schönheit und entspannte Atmosphäre, doch hinter dieser vermeintlichen Idylle könnten auch versteckte Gefahren lauern.

In den letzten Jahren hat sich Sansibar immer mehr zu einem beliebten Reiseziel entwickelt, aber es ist wichtig, sich vor dem Besuch über mögliche Risiken und Sicherheitsbedenken zu informieren. Während die meisten Reisenden einen unvergesslichen und sicheren Urlaub erleben, gibt es einige Aspekte, die man im Auge behalten sollte, um mögliche Gefahren zu minimieren. Dieser Artikel beleuchtet die Schattenseiten dieses faszinierenden Reiseziels und gibt wertvolle Tipps, um Ihren Aufenthalt in Sansibar so sicher und unbeschwert wie möglich zu gestalten.

Wie gefährlich ist Urlaub in Sansibar?

Der Urlaub in Sansibar birgt einige Risiken wie etwa kleinere Gesundheits- und Sicherheitsbedenken. Dennoch ist Sansibar im Allgemeinen als Reiseziel mit geringer Gefahr einzustufen, solange man sich an grundlegende Vorsichtsmaßnahmen hält.

Sicherheit in SansibarZuverlässigkeitsrate
Tagsüber allein durch die Stadt gehen62,86genehmigen symbol
Nachts allein durch die Stadt gehen40,64warnung symbol

 

Kriminalitätsraten in Sansibar

Der durchschnittliche Kriminalitätsindex in Sansibar liegt im Jahr 2023 bei 57, was bedeutet, dass Sansibar nicht gefährlicher ist als viele europäische Hauptstädte.

Kriminalitätsraten in Sansibar

Via numbeo.com

Dennoch sollte man beachten, dass die Kriminalitätsrate in den letzten Jahren angestiegen ist, sodass der Ort nicht als 100 % sicher betrachtet werden kann. Es ist wichtig, wachsam zu bleiben und grundlegende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um einen sicheren und angenehmen Aufenthalt in Sansibar zu gewährleisten.

VerbrechensdefinitionKriminalitätsraten
Zunahme der Kriminalität in den letzten 3 Jahren69,80risiko-symbol
Sorge vor Einbrüchen mit Diebstählen64,25warnung symbol
Sorge vor (Raub-)Überfällen57,30genehmigen symbol
Sorge vor Autodiebstahl47,58genehmigen symbol
Sorge vor Diebstahl von Gegenständen aus dem Auto62,86warnung symbol
Sorge davor, angegriffen zu werden54,53genehmigen symbol
Sorge davor, beleidigt zu werden50,00genehmigen symbol
Sorge vor körperlichen Angriffen aufgrund von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht oder Religion42,19genehmigen symbol
Probleme im Zusammenhang mit Drogenkonsum und -handel56,25genehmigen symbol
Eigentumsdelikte (z. B. Vandalismus und Diebstahl)61,47warnung symbol
Gewaltdelikte (z. B. (bewaffnete) Überfälle)59,21genehmigen symbol
Korruption und Bestechung79,69risiko-symbol

Orte, die man in Sansibar meiden sollte

Auf der Insel Sansibar gibt es zwar keine extrem gefährlichen Gebiete, dennoch sind manche Orte für Touristen weniger sicher. Stone Town, die Hauptstadt von Sansibar und bekannt für ihre UNESCO-Weltkulturerbe-Altstadt, zieht viele Touristen an. Obwohl es tagsüber interessant ist, dort Zeit zu verbringen, sollte man sich lieber eine andere Unterkunft suchen.

>>> Die beliebtesten Unterkünfte in Sansibar

In Stone Town können Drogenprobleme und die damit verbundene Gewalt wie in vielen armen Städten auftreten. Ein Artikel im Le Monde berichtet über die Probleme unter den Drogenabhängigen der Stadt. Daher ist es ratsam, bei der Planung des Aufenthalts in Sansibar darauf zu achten, eine sicherere Unterkunft außerhalb von Stone Town zu wählen.

Lesen Sie auch: Unterwasser-Wasserfall bei Mauritius | Schein oder Sein?

 

Risiken für das Gesundheitswesen

Eines der Risiken für Touristen, die Sansibar besuchen, ist das der Gesundheitsdienste und deren mögliche Mängel in der angemessenen Versorgung. Touristen mit häufigem Bedarf an medizinischer Versorgung sollten die Empfehlungen ihrer Ärzte berücksichtigen, bevor sie nach Sansibar reisen. Um einen besseren Überblick über die Angemessenheit der Gesundheitsdienste zu erhalten, können Sie die nachstehende Tabelle einsehen.

GesundheitswesenQualifikationsrate
Kompetenz des medizinischen Personals12,50risiko-symbol
Dauer für Untersuchungen und Erstellung von Berichten31,25warnung symbol
Ausstattung für moderne Diagnose- und Behandlungsverfahren31,25warnung symbol
Genauigkeit und Vollständigkeit medizinischer Gutachten37,50warnung symbol
Freundlichkeit/Höflichkeit des medizinischen Personals50,00genehmigen symbol
Zufriedenheit mit Wartezeiten in medizinischen Einrichtungen50,00genehmigen symbol
Akzeptanz der selbst zu tragenden Kosten75,00genehmigen symbol
Örtliche Erreichbarkeit75,00genehmigen symbol

 

Karte der Risikogebiete in Sansibar, Tansania

Laut der Karte von France Diplomatie weist das Festland von Tansania in Bezug auf die Sicherheit unterschiedliche Zonen auf, insbesondere entlang der Grenzen zu Nachbarländern wie Mosambik und Burundi. Die Karte unterteilt das Staatsgebiet in gelbe, orange und rote Gebiete.

Karte der Risikogebiete in Sansibar, Tansania

Via diplomatie.gouv.fr

  • Gelbe Bereiche sind relativ sichere Zonen,
  • orange Bereiche sind Risikogebiete,
  • rote Bereiche stellen Hochrisikogebiete dar.

Reisende sollten sich dieser verschiedenen Sicherheitsstufen bewusst sein und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen, um ihren Aufenthalt in Tansania sicher und angenehm zu gestalten.

Lesen Sie auch: Krüger Nationalpark, Südafrika – alle Highlights & Reisetipps

 

Häufig gestellte Fragen

Kann man sich auf Sansibar frei bewegen?

Während Ihres Aufenthalts auf Sansibar können Sie sich tagsüber problemlos auf der Insel fortbewegen. Die Nutzung eines Taxis ist eine gängige und bequeme Option, jedoch ist es wichtig, darauf zu achten, dass das gewählte Taxi offiziell registriert ist, um Betrügern und Dieben keine Chance zu geben. Achten Sie bei der Auswahl eines Taxis auf ein weißes Kennzeichen und einen grünen, gelben oder blauen Längsstreifen, die eindeutige Merkmale registrierter Fahrzeuge sind. So stellen Sie sicher, dass Ihre Fahrt sicher und angenehm verläuft.

Ist Sansibar ein Malariagebiet?

Eine Malariaprophylaxe wird für Reisen nach Tansania generell empfohlen. In Gebieten über 1.800 m Höhe ist das Risiko jedoch geringer, sodass eine regelmäßige Prophylaxe oft nicht notwendig ist; stattdessen reicht die Mitnahme eines Notfallmedikaments.

In Daressalam, Sansibar und Pemba ist das Malariarisiko ebenfalls gering bis sehr gering. Achten Sie stets auf ausreichenden Mückenschutz, um Infektionen vorzubeugen.

Wer braucht ein Visum für Sansibar?

Für Reisen nach Sansibar benötigen deutsche, österreichische, schweizerische und andere europäische Staatsangehörige ein Visum, einschließlich Kinder. Bei einem Urlaubsaufenthalt von maximal 90 Tagen kann der Antrag unkompliziert online gestellt werden.

Lesen Sie auch: 7 ideale Campingplätze für Urlaub mit Hunden in Renesse

Welche Krankheiten gibt es in Sansibar?

Seit Ende 2019 erlebt Sansibar einen anhaltenden Malaria-Ausbruch, ausgelöst durch den Erreger Plasmodium falciparum (Malaria tropica). Trotz erfolgreicher Bekämpfung und geringer Krankheitshäufigkeit in den letzten 20 Jahren führte der Ausbruch zu einem starken Anstieg der Erkrankungen, da die Bevölkerung nicht immun ist.

Welche Impfungen braucht man für Sansibar?

Vor Reiseantritt sollten Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie und Polio überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Eine Hepatitis A- und eventuell B-Impfung ist empfehlenswert. Lassen Sie sich hierzu ärztlich beraten. Bei längeren Aufenthalten empfiehlt das Auswärtige Amt Impfungen gegen Tollwut, Typhus, Meningokokken und ggf. eine Malariaprophylaxe.

Reisende aus Gelbfiebergebieten oder mit langen Umsteigezeiten auf afrikanischen Flughäfen benötigen eine gültige Gelbfieberimpfung. Laut WHO ist der Impfschutz lebenslang und bedarf keiner Auffrischung nach 10 Jahren.

Kann man in Sansibar Leitungswasser trinken?

Vermeiden Sie den Verzehr von Leitungswasser sowie Obst und Gemüse, das mit lokalem Wasser gewaschen wurde. Trinken Sie stattdessen gereinigtes Wasser oder nutzen Sie eine Wasserfilterflasche, um das Risiko von Krankheiten durch kontaminiertes Wasser zu minimieren.

Lesen Sie auch: Ist Reisen in Albanien gefährlich? Alles, was Sie wissen müssen

 

Allgemeine Empfehlungen für Reisende in Sansibar & Tansania:

Vermeiden Sie abgelegene Spaziergänge, insbesondere an Stränden in Daressalam und Umgebung, und gehen Sie nachts nicht in Daressalam, Sansibar und Arusha spazieren.risiko-symbol
Tragen Sie Geld und Wertgegenstände nicht auffällig bei sich.warnung symbol
Benutzen Sie ausschließlich offizielle Taxis, die an farbigen Bändern und Kreisen mit Angabe des Anschlussbezirks und der Taxinummer zu erkennen sind, oder nutzen Sie die Uber-App.warnung symbol
Fahren Sie in Autos mit verriegelten Türen und geschlossenen Fenstern und vermeiden Sie Nachtfahrten außerhalb geschlossener Ortschaften.risiko-symbol
Seien Sie bei Ausflügen in Naturparks aufgrund der Anwesenheit von Wildtieren besonders vorsichtig, insbesondere mit kleinen Kindern.warnung symbol
Nehmen Sie als Buspassagier keine Speisen oder Getränke von anderen Passagieren an, um das Risiko von Drogenvergiftungen und Raubüberfällen zu minimieren.risiko-symbol

Beachten Sie diese Empfehlungen, um Ihren Aufenthalt in Tansania sicher und angenehm zu gestalten. Umfassendere und aktuellere Informationen zu Tansania finden Sie auch auf der offiziellen Seite des Auswärtigen Amtes.

 


Die besten Aktivitäten und Touren in Sansibar


 

Schlusswort

Abschließend lässt sich sagen, dass Sansibar trotz einiger Risiken ein wunderbares Urlaubsziel ist. Indem man die notwendigen Empfehlungen und Vorsichtsmaßnahmen beachtet, können diese Risiken minimiert werden.

Dies ermöglicht Reisenden, einen unvergesslichen und sicheren Urlaub auf dieser atemberaubenden Insel zu verbringen und die Schönheit, Kultur und Gastfreundschaft von Sansibar in vollen Zügen zu genießen.

 


Verwendete Quellen:

  • https://www.ewtc.de/Afrika/Sansibar/Information.html
  • https://www.ifi-reisemedizin.de/tansania.html
  • https://visumantrag.de/tansania
  • https://www.tropen-reisemedizin.de/aktuelle-reise-meldungen/tansania-sansibar-starke-zunahme-der-malaria.html
  • https://tansania.de/reiseinformationen/impfungen-reiseapotheke-versicherung/
  • https://www.wereldreizigers.nl/de/Afrika/Tansania/sansibar-reisef%C3%BChrer-was-tun-sehensw%C3%BCrdigkeiten-tipps/
  • https://sacavoyage.fr/en/dangerous-zanzibar/
  • https://de.numbeo.com/gesundheitsversorgung/stadt/Sansibar
  • https://www.diplomatie.gouv.fr/fr/conseils-aux-voyageurs/conseils-par-pays-destination/tanzanie/#securite
  • https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/tansaniasicherheit/208662

 

(Visited 9,752 times, 3 visits today)
Close