Written by 3:21 pm Europa, Frankreich

Wie gefährlich ist Marseille für Touristen? (Die gefährlichsten Viertel)

Wie gefährlich ist Marseillefür Touristen? (Die gefährlichsten Viertel)

Ist Marseille wirklich so gefährlich für Ihren Urlaub, wie manche sagen? Diese Frage stellt sich oft, wenn es um Reiseziele geht, die für ihre lebendige Kultur ebenso bekannt sind wie für ihre Herausforderungen in Sachen Sicherheit. In diesem Artikel nehmen wir die Stadt unter die Lupe und untersuchen, welche Viertel als besonders problematisch gelten könnten.

Dabei berücksichtigen wir verschiedene Perspektiven, um ein ausgewogenes Bild zu zeichnen. Unsere Absicht ist es, Ihnen Informationen an die Hand zu geben, die es Ihnen ermöglichen, eine informierte Entscheidung zu treffen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihren Aufenthalt in Marseille genießen können, während Sie sich bewusst sind und Maßnahmen ergreifen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Kriminalitätsindex von Marseille

Marseille zählt zu den Städten mit einem beachtlichen Kriminalitätsindex. Laut der Plattform Numbeo, die ihre Daten auf Nutzerbewertungen stützt und keine offiziellen Statistiken verwendet, erreicht die französische Hafenstadt einen Wert von 65,57. Dieser Wert liegt sowohl über dem weltweiten Durchschnitt als auch über dem europäischen Niveau.

Tatsächlich befindet sich Marseille laut den neuesten Daten von Numbeo (April 2024) auf der Liste der gefährlichsten Städte in Europa direkt hinter der englischen Stadt Bradford auf dem zweiten Platz.

Kriminalitätsindex von Marseille

Quelle Numbeo.com

Laut der französischen Website Pleine Vie verzeichnete der Verwaltungsbezirk Bouches-du-Rhône, zu dem auch Marseille gehört, im Jahr 2019 für eine Bevölkerung von 1.996.351 Personen insgesamt 155.948 Straftaten.

Es gilt zu beachten, dass touristische Zonen generell als sicherer angesehen werden können. Trotzdem ist Aufmerksamkeit geboten, da nicht alle Viertel Marseilles gleich sind. [1]

Einige Stadtteile weisen höhere Risiken auf und erfordern besondere Vorsicht. Die Informationen zeigen, dass Marseille eine facettenreiche Metropole ist. Während bestimmte Gegenden durch erhöhte Vorsichtsmaßnahmen erkundet werden sollten, bieten andere ein sicheres und angenehmes Erlebnis.

Lesen Sie auch: 21 angesagte Festivals und traditionelle Feste in Frankreich

 

Übersichtstabelle der Stadtteile von Marseille

 

Viertel und Gegenden von Marseille, die Sie meiden sollten

warnung symbol

StadtteilSicherheitsbewertungSicherheitsrate
Bahnhof:Während des Tages für Touristen meist sicher, aber Vorsicht ist in der Nähe des belebten Bahnhofs immer geboten.70%
Noailles:Ein lebhafter Marktplatz, reich an kultureller Vielfalt. Nachts sollte man vorsichtiger sein.60%
3. Arrondissement:Mit einer gemischten sozialen Struktur; einige Bereiche könnten für Touristen etwas riskanter sein.65%
Castellane:Ein belebtes Viertel mit vielen Einkaufs- und Café-Optionen, gilt allgemein als sicher.75%
Belsunce:Beliebt für Shopping und Touristenaktivitäten, jedoch mit Vorsicht in bestimmten Gegenden zu genießen.70%
Saint Charles:Tagsüber für Touristen sicher, aber in der Nacht ist in der Umgebung des Bahnhofs Vorsicht geboten.70%
Belle de Mai:Kulturell reichhaltig, mit einer Mischung aus Kunst und Kultur, manche Teile sind weniger touristenfreundlich.65%
Cours Julien:Bekannt für Kunst, Kultur und Nachtleben. Allgemein als sicher angesehen. [2]80%

* Bitte beachten Sie, dass diese Einschätzungen auf dem Feedback von Menschen basieren und keine offizielle Studie widerspiegeln.

Lesen Sie auch: Top 11 Sehenswürdigkeiten in Mulhouse (mit Karte & Fotos)

 

Die besten Viertel in Marseille

genehmigen symbol

Le Panier:Le Panier ist das älteste Viertel Marseilles mit engen Gassen, hohen Gebäuden und provenzalischen Fassaden. Es ist ein authentischer und charmanter Ort, der sich durch seine Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln und die Fülle an Bars, Restaurants und kleinen Designerläden auszeichnet.
Cinq-Avenues:Bietet als grüne Lunge im Herzen Marseilles Ruhe und Dynamik zugleich. Bekannt für seine Haussmann-Fassaden und die Nähe zur Universität. Gut durch öffentliche Verkehrsmittel erschlossen. [3]
Le Roucas-Blanc:Ein gehobenes Viertel am Meer mit dem Charme eines kleinen provenzalischen Dorfes. Bekannt für seine Ruhe, schöne Spazierwege und die Nähe zum Stadtzentrum.
La Plaine:Ein trendiges Viertel, beliebt bei jungen Leuten, das eine Mischung aus Bohème-Flair und Street-Art bietet. Mit vielen netten Geschäften, Bars und dem Kulturzentrum La Friche La Belle de Mai.
Joliette:Ein Geschäftsviertel im Wandel, das moderne Bürofassaden mit traditionellen Haussmann-Gebäuden kombiniert. Beherbergt das Einkaufszentrum Terrasses du Port und bietet eine Vielzahl von Geschäften, Bars und Restaurants.
Le Vieux Port:Das Viertel bietet Museen, Cafés, Märkte und historische Gebäude. Es ist das soziale und kulturelle Zentrum Marseilles und wegen seiner Nähe zu vielen Haupttouristenattraktionen sehr beliebt. [4]
La Corniche:Bekannt für seine Strände, Architektur und atemberaubende Aussichten. Ideal für Besucher, die einen ruhigen Spaziergang abseits des städtischen Trubels suchen. Die Essensmöglichkeiten sind zwar begrenzt, aber von ausgezeichneter Qualität.

Lesen Sie auch: Wie gefährlich ist Marrakesch für Touristen? (Die gefährlichsten Viertel)

 

Wo kann man in Marseille übernachten?

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl sicherer Orte für Ihren Aufenthalt in Marseille. Diese Übersicht soll Ihnen helfen, eine angenehme und sichere Zeit in der Stadt zu verbringen.

booking logo klein
Le PanierDie beliebtesten und sichersten Hotels in Le Panier *
JolietteDie beliebtesten und sichersten Hotels in Joliette *
PradoDie beliebtesten und sichersten Hotels in Prado *
Le Vieux PortDie beliebtesten und sichersten Hotels in Le Vieux Port *
La CornicheDie beliebtesten und sichersten Hotels in La Corniche *

Entdecken Sie unsere Auswahl der besten Hotels und Pensionen in Marseille. Schauen Sie sich unsere Empfehlungen an und buchen Sie Ihren Aufenthalt bequem über Booking.

 

Sicherheitstipps in Marseille

Verwenden Sie Ihren gesunden MenschenverstandTragen Sie keine auffälligen Luxusgegenstände bei sich, nehmen Sie nur das Nötigste mit und vermeiden Sie es, sich zur Schau zu stellen.
Besondere Vorsicht für alleinreisende FrauenDa es niemanden gibt, der auf Ihre Sachen achtet, während Sie beschäftigt sind, und Belästigungen auf den Straßen häufig vorkommen, ist besondere Aufmerksamkeit geboten.
Seien Sie tagsüber frei unterwegs, aber vorsichtig bei NachtErkunden Sie tagsüber fast jeden Ort, bleiben Sie abends jedoch in belebteren, touristischen Gebieten wie den Plätzen von Le Panier oder den Cafés und Plätzen rund um den Hafen.
Informieren Sie sich vor dem Betreten unbekannter ViertelWenn Sie Zweifel haben, erkundigen Sie sich vor dem Besuch eines nicht im Reiseführer erwähnten Ortes bei Ihrem Hotel oder der Touristeninformation.
Vermeiden Sie nachts die Nutzung öffentlicher VerkehrsmittelTagsüber ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel unproblematisch, nachts sollte diese jedoch vermieden werden.
Wählen Sie Ihren Aufenthaltsort weiseDer Vieux Port (Alte Hafen) ist nah an vielen kulturellen Stätten und Restaurants, zieht aber auch Taschendiebe an.
Kopien wichtiger Dokumente mitführenBewahren Sie Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente sicher auf, um im Falle eines Diebstahls handlungsfähig zu bleiben.
Bleiben Sie in GruppenBesonders nach Einbruch der Dunkelheit kann das Reisen in Gruppen zusätzliche Sicherheit bieten.
Vermeiden Sie es, nachts allein durch unbekannte Gebiete zu gehenInsbesondere in weniger belebten oder unbekannten Bereichen ist es ratsam, nachts nicht allein zu sein. [5]

 

Ist Marseille wirklich so gefährlich?

Wenn wir Marseille hinsichtlich des Kriminalitätsindexes mit anderen touristischen Städten Europas vergleichen, können wir ein klareres Bild zeichnen.

Kriminalitätsindex
Neapel62,72
Paris58,16
Brüssel55,24
London54,59
Rom51,24
Barcelona51,16

Hier sehen wir, dass der Kriminalitätsindex in Marseille im Vergleich zu anderen Städten immer noch auf einem hohen Niveau ist. Jedoch weisen auch beliebte Touristenziele wie Paris, Brüssel, London, Barcelona und Rom keinen wesentlich niedrigeren Kriminalitätsindex auf.

Powered by GetYourGuide

Wenn man also in diesen Städten unbeschwert Urlaub machen kann, lässt sich auch Marseille mit einigen Vorsichtsmaßnahmen problemlos erkunden.

Auf der offiziellen Website des deutschen Auswärtigen Amtes, die die aktuellen Sicherheitslagen in Frankreich behandelt (für den April 2024), wird bezüglich Marseille keine spezielle Warnung ausgesprochen. Dies deutet darauf hin, dass die Stadt nicht als übermäßig riskant betrachtet wird. Dennoch sollten Sie sicherstellen, dass Sie vor Ihrer Reise die offizielle Seite des deutschen Auswärtigen Amtes für Frankreich für die neuesten Informationen überprüfen.

Lesen Sie auch: Leitungswasser trinken in Italien: Sichere Regionen für Touristen

 

Schlusswort

Marseille bietet wie jede Großstadt sowohl Chancen als auch Herausforderungen für Reisende. Die Wahrnehmung von Sicherheit in verschiedenen Stadtteilen kann stark variieren, was größtenteils auf persönliche Erfahrungen zurückzuführen ist. Dies bedeutet, dass die Einschätzung der Gefährlichkeit subjektiv und damit unterschiedlich ausfallen kann. In manchen Bezirken mag das Risiko höher erscheinen, doch dies sollte nicht dazu führen, dass die gesamte Stadt als unsicher eingestuft wird. [6]

Es ist wichtig, sich vor der Reise gut zu informieren und Sicherheitstipps zu beachten. Letztendlich hängt viel von den individuellen Entscheidungen und dem Verhalten der Besucher ab. Durch angemessene Vorsichtsmaßnahmen lässt sich das Erlebnis Marseille ohne größere Sorgen genießen.

 


Verwendete Quellen:

  • [1] https://de.numbeo.com/kriminalit%C3%A4t/stadt/Marseille
  • [2] https://www.hoteledmondrostand.com/en/is-it-safe-to-travel-to-marseille/
  • [3] https://colivys.com/en/blog/where-to-live-marseille/
  • [4] https://usebounce.com/guides/marseille/is-marseille-safe-to-visit
  • [5] https://www.offbeatfrance.com/is-marseille-safe.html
  • [6] https://www.merkur.de/reise/gewalt-numbeo-crime-index-gefaehrlichste-staedte-europas-2024-marseille-frankreich-drogen-zr-92832334.html

 

(Visited 42 times, 2 visits today)
Close